Modellbau

Modelle aus Kunststoffblockmaterial fräsen

Industriemodelle, Prototypen-Modelle, Messemodelle, Automotive-Modelle oder Funktionsmodelle: Mit Zerspanungswerkzeugen von HUFSCHMIED lassen sich nahezu alle Materialen fräsen, die im Modellbau Anwendung finden.

Fräser für den Modellbau und speziell für die Zerspanung von Blockmaterial optimierte Werkzeuge bieten wir genauso wie individuelle Zerspanungslösungen.

Im industriellen Urmodellbau kommen verschiedene Werkstoffe zum Einsatz. Neben dem bewährten Aluminium verwenden Ingenieure zunehmend Blockmaterialien, um Urmodelle anzufertigen.

Anfrage starten

  • Hufschmied Informs | Blockbuster

    Mit der neu entwickelten Werkzeuggruppe BlockBuster zeigt Hufschmied Werkzeuge, die sich durch  geringen Schnittdruck und verminderte Wärmeentwicklung auszeichnen. Beides  begünstigt eine sehr  kosteneffektive Zerspanung sämtlicher Plattenwerkstoffe im Modellbau. Schruppen und Schlichten erfolgen hier ohne Werkzeugwechsel in einem Arbeitsgang. Für die Bearbeitung von Kunststoffblockmaterial ist der BlockBuster mit großen Durchmessern von bis zu 25 mm und Längen  von bis zu 300 mm lieferbar.

    Als Werkstoff für den Modellbau wird Blockmaterial in verschiedener Dichte verwendet. Das formstabile Material bietet alle Möglichkeiten beim Bau von Urmodellen, Design-, Styling- und Cubingmodellen sowie diversen Formen, Gießereiwerkzeugen, Kernkästen und Lehren.

    Bisher müssen Sie bis zu 7 Schritte programmieren, um eine komplexe Form herstellen zu können. Und dabei sind unterschiedliche Werkzeuge zum Schruppen, Schlichten und zur Restmaterialbearbeitung nötig.

    Mit dem neuen BlockBuster brauchen Sie jetzt nur noch ein Werkzeug. Für die Zerspanung des Werkstoffs sind geringe Schnittkräfte nötig, um selbst komplexe 3-D-Strukturen und dünnwandige Stege am Werkstück zu fräsen. Die Bearbeitung ist anspruchsvoll, die Formen haben zum Teil sehr tiefe Kavitäten, bei denen sehr viel Material entfernt werden muss. Eine der größten Herausforderungen an die Branche ist die Steigerung der Produktivität und die Reduzierung der Maschinenstunden pro Bauteil – selbstverständlich bei höchsten Qualitätsansprüchen. Damit steigen auch die Anforderungen an das eingesetzte Werkzeug, sehr enge Toleranzen müssen hier garantiert sein.

  • Blockmaterialien für den Modellbau bearbeiten

    Blockmaterialien für die Herstellung von Urmodellen gibt es verschiedene. Ureol® gilt dabei als besonders beliebter Werkstoff. Auch Ingenieure im Formen- und Vorrichtungsbau setzen auf das Material.
    Besonders die gute Zerspanbarkeit bei geringer Staubentwicklung und die Verzugsfreiheit der Werkstückoberfläche machen den Stoff für den Modellbau interessant. Das Ausbessern oder Nacharbeiten von Fehlerstellen sowie das Verkleben verschiedener Blöcke ist ohne Probleme möglich.
    Für beste Ergebnisse beim Fräsen von Ureol bietet HUFSCHMIED im Produktbereich High-Performance-Tools Torusfräser und Vollradiusfräser aus der Proto-Line an.

  • Aluminium bearbeiten im Prototypen- und Modellbau

    HUFSCHMIED bietet prozessoptimierende Werkzeuge für die hohen Anforderungen bei der Aluminium-Bearbeitung im Prototypen- und Modellbau.