Werkzeug & Formenbau

Ein Werkzeugkonzept für höchste Qualität

Viele renommierte Unternehmen aus dem Bereich Werkzeug- und Formenbau steigern mit Hufschmied die Produktivität und die Qualität ihrer Fertigung - und senken so gleichzeitig die Bearbeitungskosten: Prozessoptimierende Werkzeuge von Hufschmied versprechen eine Zeitersparnis bei der Bearbeitung um bis zu 30 Prozent. Möglich wird dies durch die hohe Oberflächenqualität, die eine Nachbearbeitung unnötig macht. sowie die bis zu 25 Prozent längeren Standzeit unserer werkstoffoptimierten Werkzeuge.

Fräser für den Werkzeugbau, den Formenbau sowie die Herstellung von Elektroden bietet HUFSCHMIED.

Kosten senken, Produktivität steigern – unser Werkzeugkonzept mit unschlagbaren Vorteilen für Sie:

  • Präziser
  • Schneller
  • Ausdauernder

Die prozessoptimierenden Werkzeuge von Hufschmied im Werkzeug-, Modell-, und Formenbau. Beste Performace für alle Bearbeitungsaufgaben mit unseren spezialisierten Produktlinien

  • Graphit-Line
  • Kupfer-Line
  • Hard-Line
  • Proto-Line

Effizientes Schruppen und Schlichten von Graphit – Graphitbearbeitung 4.0

Als Werkstoff für Elektroden ist Graphit hervorragend geeignet. Das hitzeresistente und formstabile Material ermöglicht beim Senkerodieren lange Standzeiten. Für die Zerspanung des spröden Werkstoffs sind nur geringe Schnittkräfte nötig, um selbst komplexe 3-D-Strukturen am Werkstück zu fräsen.

Die Bearbeitung ist jedoch anspruchsvoll. Die Formen aus hochabrasiven Graphit werden in vielen Branchen immer kleiner und filigraner. Damit steigen die Anforderungen für das eingesetzte Werkzeug, geringste Toleranzen müssen hier garantiert sein, die Ansprüche an hohe Oberflächengüte sind oft nur durch eine hochwertige und leistungsfähige Werkzeugbeschichtung zu erfüllen.

Die Auslegung von Substrat, Geometrie und Beschichtung sind entscheidend für die Produktivität und Leistungsfähigkeit des Werkzeugs. Unser Graftor® ist für die kosteneffektive Graphitbearbeitung mit der für Hufschmied patentierten nanokristallinen Diamantbeschichtung DIP® ausgestattet – alle Geometrien sind für den Werkstoff Graphit optimiert.

Die Leistungen und Vorteile des Graftor®:

  • Spezielle Spitzengeometrie ermöglicht extrem hohe Vorschübe bei sehr guten Oberflächengüten
  • Sehr geringer Schnittdruck – ermöglicht die Herstellung von filigranen Pins und Stegen, ohne dass diese brechen
  • Nur ein Werkzeug nötig – Schruppen und Schlichten mit einem Werkzeug – ohne Werkzeugwechsel
  • Nanokristalline Diamantschicht® erbringt höchste Standzeiten

Time saving in Vollendung – kosteneffiziente Bearbeitung von Blockmaterial

Als Werkstoff für den Modellbau wird Blockmaterial in verschiedener Dichte verwendet. Das formstabile Material bietet alle Möglichkeiten beim Bau von Urmodellen, Design-, Styling- und Cubingmodellen sowie diversen Formen, Gießereiwerkzeugen, Kernkästen und Lehren. Bisher müssen Sie bis zu 7 Schritte programmieren, um eine komplexe Form herstellen zu können. Und dabei sind unterschiedliche Werkzeuge zum Schruppen, Schlichten und zur Restmaterialbearbeitung nötig. Mit dem neuen BlockBuster brauchen Sie jetzt nur noch 1 Werkzeug. Für die Zerspanung des Werkstoffs sind geringe Schnittkräfte nötig, um selbst komplexe 3-D-Strukturen und dünnwändige Stege am Werkstück zu fräsen. Die Bearbeitung ist anspruchsvoll, die Formen haben zum Teil sehr tiefe Kavitäten, bei denen sehr viel Material entfernt werden muss. Eine der größten Herausforderungen an die Branche ist die Steigerung der Produktivität und die Reduzierung der Maschinenstunden pro Bauteil – selbstverständlich bei höchsten Qualitätsansprüchen. Damit steigen auch die Anforderungen für das eingesetzte Werkzeug, Toleranzen müssen hier garantiert sein.

Bild: www.fooke.eu

Die Auslegung von Substrat und Geometrie sind entscheidend für Produktivität und Leistungsfähigkeit des Werkzeugs. Unser neuer BlockBuster ist für die kosteneffektive Zerspanung sämtlicher Plattenwerkstoffe ausgelegt. Alle Geometrien sind für das Blockmaterial optimiert.

 

Hochleistungswerkzeuge für gehärteten Stahl bis 72 HRC

Auch die Hartfräsbearbeitung spielt im Werkzeug- und Formenbau eine zunehmend wichtige Rolle. Denn das Hartfräsen bietet ein großes Potential, um Prozessketten zu ergänzen und bestimmte Arbeitsschritte komplett zu ersetzen. Allerdings kommt es bei der Bearbeitung sehr harter Sondermaterialien stark auf das eingesetzte Werkzeug an.

Genauigkeit und Oberflächenqualität sind im Werkzeug- und Formenbau besonders wichtig. Besonders beim Fräsen schmaler und tiefer Konturen und Kavitäten sind die Ansprüche an das Fräswerkzeug hoch.

Für die Bearbeitung harter Stähle bietet HUFSCHMIED die Werkzeuge aus der Hard-Line an. Die Durchmesser dieser Bohrer und Fräser reichen von 0,5 Millimetern bei den Kugel- und Torusfräsern als Minifräser, bis hin zu den großen mehrschneidigen Fräsern für den Schnittwerkzeugbau bis zu einem Durchmesser von 20 Millimetern.

Anfrage starten